Kuba 2018

Bei uns herrscht im Herbst oft nebelgraues Wetter und lädt nicht zum Radreisen ein. So starten wir wieder in ein sonnigeres und wärmeres Land. Dazu haben wir uns Kuba in der Karibik ausgesucht.

Wir möchten das Land noch bereisen, bevor es sich völlig öffnet und die Exilkubaner (Großgrundbesitzer), die das Land nach der Kulturrevolution verließen, zurückkommen. Es wird vermutet, dass das Land dann unter den großen Konzernen aufgeteilt wird und der Massentourismus die Insel überrennt.

Wir starten in Varadero und beginnen unsere Radreise Richtung Westen. Von dort wollen wir entgegen dem Uhrzeiger das Land erkunden.

Da es mit Internetzugang in Kuba noch recht schlecht aussieht wissen wir nicht, ob wir unsere Berichte wie gewohnt absenden können.