Reisebericht vom 2.5. - 4.5.2022

02.05.2022 Bern – Lausanne 100,7 km und 1164 Hm

Ein strahlend schöner Tag machte Laune auf die Weiterfahrt. Murten am Murtensee mit einer recht sehenswerten Altstadt erreichten wir nach 23 Km.



Avenches war ein weiterer sehenswerter Ort mit einer Burganlage und einem römischen Theater.



Heute hatten wir viele Anstiege zu bewältigen. Eine Serpentinenstrecke führte zum höchsten Punkt des Tages auf 859 m Höhe.



Unser Routenplaner schickte uns mehrmals auf kaum fahrbare und sehr steile Schotterstrecken. Leider war von den Bergen fast nichts zu sehen, da es sehr dunstig war. An vielen einsamen Gehöften und kleinen Siedlungen kamen wir vorbei und erreichten schließlich ziemlich abgekämpft Lausanne. Da wir in unserer letzten Unterkunft keinen Zugang zum Internet hatten mussten wir nun noch auf Hotelsuche gehen. Erst beim vierten Versuch klappte es dann, war aber kein Schnäppchen. Lausanne befindet sich am nördlichen Ufer des Genfersees und ist die viertgrößte Stadt der Schweiz.


03.05.2022 Lausanne – Genf – Seyssel 118 km und 934 Hm

Nach einem guten Frühstück machten wir uns auf zur Weiterfahrt. Es war nicht einfach den Weiterweg zu finden, da ein riesiges Bauvorhaben dies erschwerte. Steil ging es hinab in Richtung Seeufer.



Am rechten Ufer des Genfersees führte unsere Route zunächst nach Morten.



Dann ging es weiter nach Nyon. Lohnend war hier ein Abstecher hinauf zur Altstadt.

Auf guten Radwegen (Radautobahn) fuhren wir dann weiter nach Genf, das wir nach 63 km erreichten.



Genf mit seinen ca. 200000 Einwohnern ist die internationalste Stadt der Schweiz. Unter Anderem befindet sich hier der Sitz der UNO und des Internationalen Roten Kreuzes.



Hier legten wir eine Mittagsrast ein, bevor es durch die Stadt mit vielen Prachtbauten weiter ging. Weiter ging es auf der Via Rhona nach Frankreich. Dunkle Wolken und Donnergrollen begleiteten uns. In einem kleinen Dorf legten wir einen 15-minütige Regenpause ein. Dann ging es bei leichtem Nieselregen weiter, denn wir hatten auf den nächsten Kilometern noch 300 Höhenmeter zu bewältigen, bevor es nach Seyssel an der Rhone hinunter ging.



Hier kamen wir in einem einfachen Hotel mit bester Lage direkt am Ufer der Rhone und vorzüglicher Küche unter.


04.05.2022 Seyssel – Aix-Les-Bains – Chambery 52,8 km und 438 Hm

Die Wetterprognose für den heutigen Tag war denkbar schlecht. Daher haben wir uns für eine Kurzetappe entschieden.


Unser Hotel direkt am Ufer der Rhone


Zunächst ging es der Rhone entlang und nach Überqueren eines Hügels ging es hinunter zum Lac du Bourge.


An diesem führte die Straße mit herrlichen Ausblicken entlang.


Nach 33 km erreichten wir Aix les Bains, das wunderschön am Lac du Bourge
gelegen ist. Hier ging es zunächst zum Hafen und danach durch den noblen Ort mit Casino.


Über einen weiteren Höhenrücken gelangten wir dann nach Chambery.


Die dunklen Regenwolken verschonten uns zum Glück. In Chambery kamen wir in einer Ferienwohnung unter und ab 17 Uhr begann es zu regnen.